Flores

Die „Blumeninsel“ – 500km östlich von Bali – hat eine West-Ost Länge von 350km und misst an der breitesten Stelle 63km.
1 Mio Einwohner leben als Bauern oder Fischer in verschiedenen ethnischen Gruppen auf der Vulkaninsel. Etwa 91% der Einwohner sind Christen – die meisten davon sind Katholiken, eine Folge der portugiesischen Missionierung im 16. Jahrhundert.
1854 wurde Flores offiziell Kolonialgebiet der Holländer.
Neben dem christlichen Glauben werden immer noch die Rituale und Zeremonien der Ahnen gepflegt.
Die Reise quer durch Flores auf den schmalen und kurvenreichen Strassen ist recht abenteuerlich! Der Tourismus um Labuan Bajo – Ausgangspunkt zu den Komodoinseln – boomt und leider sind auch hässliche Hotels und eine überdimensionierte Marina im Bau (September 2018).

Europäer haben Uhren – wir haben Zeit!